Was ist los mit UW-Fotopartner?

Wie du wahrscheinlich schon mitbekommen hast, ist aktuell Bewegung in der Unterwasser-Fotografie-Branche. In verschiedenen Facebook-Gruppen überschlagen sich die Spekulationen über die Firma UW-Fotopartner aus Nagold im Schwarzwald. Viele Kunden sind verunsichert, da es bis heute keine offizielle Stellungnahme gibt. Allerdings gibt es Hilfe für Nauticam-Kunden.

Update vom 15.01.2018:Heute wurde der Insolvenzantrag für UW-Fotopartner bekanntgegeben. weiterlesen…

Inon stellt die Nahlinse UCL-90 vor

Still und heimlich kündigt der japanische Hersteller INON die Produktion des INON UCL-90 an. Eine Nahlinse mit +11 Dioptrien und einem verlängertem Arbeitsabstand. Die technischen Daten und weitere Infos findest du hier. weiterlesen…

Neues Update zum YS-D2J (Japan)

Sea&Sea kündigt nach zu großen Fertigungstoleranzen am alten YS-D2 an, die Neuauflage des Blitzes, den YS-D2J nicht mehr in China sondern in Japan fertigen zu wollen.

Update vom 20.12.2017
Das Gerät ist zum 01.01.2018 auf dem europäischen Markt erhältlich und kann bei einigen Händlern vorbestellt werden. weiterlesen…

Ausblick | Boot 2018

Die Boot 2018 steht vor der Tür und lockt auch uns Unterwasserfotografen mit Neuheiten, Händlern und vielen spannenden Vorträgen in der Water-Pixel-World in Halle 4. Ich werde auch vor Ort sein und über Neuigkeiten Berichten. Titelbild: ctillmann | messe düsseldorf weiterlesen…

Sony veröffentlicht die Alpha 7R III

Mehrmals wurde der Temin zur Veröffentlichung verschoben. Nun präsentiert Sony die neue Alpha 7R III und hat bei der Entwicklung auf die Kunden gehört. Hier findest du eine kurze Übersicht über die neusten Funktionen und welche Eigenschaften für dich als Unterwasserfotograf eine Rolle spielen werden. weiterlesen…

Let’s putz – Max-Eyth-See

… dass Tauchen das schönste Hobby der Welt ist, ist auch Außenstehenden leicht zu veranschaulichen. Doch wie erklärt man das Schaulustigen am See, wenn das Gewässer und die Taucher nach schlamm riechen und schon von außen eine Sicht von weniger als zehn Zentimeter zu erahnen ist. Am besten gar nicht!   Eben dieses Szenario spielte weiterlesen…