Actioncup 2016

Actioncup 2016

Seit Jahren verblüffen uns sogenannte „Actioncams“ mit immer spektakuläreren Bildern und so ist es nicht verwunderlich, dass sie immer beliebter werden und daher inzwischen einen festen Platz innerhalb der Gemeinschaft bilderjagender Taucher gefunden haben.
Was also liegt näher, als diese Filme zu sammeln und ihnen eine Plattform zu geben.

Schon zum zweiten Mal veranstaltet die Interessengemeinschaft „Berlin-UW-Foto“ in Zusammenarbeit mit dem Landestauchsportverband Berlin einen Einsendewettbewerb für Unterwasservideos, welche mit diesen Winzlingen produziert wurden – das Fabrikat oder die Marke des Gerätes spielt dabei keine Rolle. Gestartet wird in zwei Kategorien – einmal für Aufnahmen in heimischen Gewässern (Süsse Heimat) und zum zweiten für Aufnahmen aus tropischen Gebieten (Salzige Paradiese). Zusätzlich wird kategorieunabhängig ein Sonderpreis für den besten Umweltfilm und ein Userpreis vergeben.

Die Laufzeit der Filme ist auf 3 Minuten begrenzt und neben einem vorgegebenen Stilelement und einem Mindestanteil der Unterwasseraufnahmen, wird es als besondere Herausforderung für alle Teilnehmer die gleichen Musikstücke geben. Jeder Teilnehmer kann wenn er möchte auch mehrmals mitmachen und jeden Monat je einem Film pro Kategorie einsenden.

Am Ende bewertet eine unabhängige Jury die Einsendungen und auf die Gewinner warten tolle Pokale und hochwertige Sachpreise.
Die Bewertung und Preisverleihung findet öffentlich im Rahmen der Langen Nacht des Tauchens am 05.11.2016 in Berlin statt.

Alle Wichtigen Informationen findet Ihr unter www.actioncup.de oder www.facebook.com/actioncup.de


 

Beispiele aus dem Vorjahr

Kategorie „Süße Heimat“

Sieger: „Robbeninsel Helgoland“ von Gabi Grotehenn

Kategorie „Salzige Paradiese“

Sieger: „Thistlegorm“ von Oliver Anlauf

Kategorie „Umwelt“

Sieger: „Erleben und bewahren“ von Frank Unruh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.