Ringblitz?

Steve hat die Frage vor 7 Monaten gestellt

Ich habe jetzt den ersten Tauchurlaub hinter mir und mit der Sony RX100Va mit Fantasea-Gehäuse mit RAW-Bildern und Capture One für einen Unterwasser-Anfänger sehr passable Fotos hinbekommen.
Natürlich denkt man dann irgendwann über einen Blitz nach. Eine naheliegende Wahl für den Anfänger wäre vielleicht der INON S-2000. Aber: Ich fand die Handhabung des UW-Gehäuses erstaunlich unproblematisch, aber dennoch habe ich etwas Bedenken, mit meinen begrenzten Tauchfähigkeiten den ganzen Apparat mit Blitzarmen, Blitz, Gehäuse auf dem Boot, vom Boot usw. zu handhaben.
Beim Herumsuchen bin ich da auf die Ringblitzvariante gestoßen, z. B. der WeeFine Ring Light 3000 LED. Das wäre zumindest deutlich handlicher. Klar, das gibt keine Schatten im Gegensatz zur Variante am Blitzarm. Was könnte denn dafür oder dagegen sprechen??
Vielen Dank und viele Grüße –
   Steve
 

Deine Antwort

8 + 17 =