Actionpro X9

UlMi hat die Frage vor 2 Jahren gestellt

Hallo,
hat schon ein User Erfahrungen mir der neuen Actionpro X9?
Lohnt der Kauf des teuren Alu-Case.
Danke für Eure Antworten.
LG

3 Antworten
Tino Moderator hat vor 2 Jahren geantwortet

Hi,
bisher hatte ich das Gehäuse nicht in den Händen.
Allerdings hatte ich bisher auch nie Probleme mit den Kunststoff-Gehäusen. Wenn du nicht gerade in Höhlen oder besonders tief tauchst und eine Tiefe von über 60 Metern erreichst, ist das Alu-Gehäuse in meinen Augen zwar hübsch anzusehen aber nicht zwingend notwendig.

LG

MIchael van Gerven hat vor 2 Jahren geantwortet

Ich würde Dir fast schon davon abraten. Gehäuse hochwertig und ok. Tiefe die das Gehäuse aushält werden wir nicht erreichen. Was mich stört ist die Tatsache, dass das ein- und ausschalten zu lange dauert mit der Actionpro X9. Habe dies bei Actionpro bemängelt. Die haben es noch nicht einmal nötig überhaupt darauf zu reagieren und mir per Mail dazu etwas zu sagen. Service also schlecht. Kamera macht auch nach meinem Geschmack nicht die besten Videos. Wird zwar alles toll angeprießen. Aber die Filme mit der GoPro aus der gleichen Tiefe sind klrar und knackiger. X9 macht flaue Filme. Kurz ich wüürde sie mir nicht mehr kaufen. Alleine schon nicht weil der Service nichts taugt.

Strunzow hat vor 3 Monaten geantwortet

Super Bild, das Einschaltproblem finde ich nicht ganz so dramatisch, das Alugehäuse macht auch einen sehr guten Eindruck – ABER: Mit dem verbauten Akku, der im Idealfall 1500 mAh hat kann man die Kamera im kalten Wasser gerade mal eine knappe halbe Stunde benutzen. In 4-6 °C Wasser ist nach 20-25 Minuten schluss. Das finde ich deutlich zu kurz, hier sollte Actionpro langsam aber sicher mal drüber nachdenken, ob das noch zeitgemäss ist.    

Deine Antwort

0 + 12 =