Pflanzen im Süßwasser (Kosmos Verlag Stuttgart)

Share Button


Pflanzen im Süßwasser
Beim Tauchen Unterwasserpflanzen erkennen und bestimmen

Kosmos Naturführer
Silke Oldorff; Volker Krautkrämer; Tom Kirschey

ISBN: 978-3440154465
KOSMOS Verlag
1. Auflage 2017

www.kosmos.de

Erscheinungsdatum Mai 2017

Anfang Mai 2017 brachte der KOSMOS Verlag das Buch Pflanzen im Süßwasser auf den Markt.
Der Naturführer ist somit das erste Werk, das eine Bestimmung fast aller Unterwasserpflanzen in heimischen Gewässern ermöglicht.

Der hohen Qualität und den detailreichen Fotos zur Bestimmung nach, wird es wahrscheinlich das Standardwerk zur Pflanzenbestimmung beim Tauchen. Dabei ist das Buch gleichermaßen für Unterwasserfotografen, als auch den naturinteressierten Kaltwassertaucher, geeignet.

Im Vorwort erläutern Olaf Tschimpke (Präsident vom Nabu) und Prof. Franz Brümmer (Präsident des VDST) die Idee zum Buch und bitten gleichzeitig um einen verantwortungsbewussten Umgang mit den heimischen Tauchgewässern und deren Pflanzen.

 

Aufbau des Buches:

Das Buch gliedert sich in zwei Teile, wobei im ersten neben der Erklärung des Bestimmungsschlüssels auch Wissenswertes zu den heimischen Wasserpflanzen nachgelesen werden kann.

So finden sich hier Themen wie die Fortpflanzung, die Konkurrenz zwischen Planktonalgen und Pflanzen und auch was die Gewässerqualität mit dem Bewuchs durch Unterwasserpflanzen zu tun hat.
Außerdem werden Störintikatoren wie das vorkommen bestimmter Arten in Bezug auf die Nährstoffbelastung des Wassers erläutert.

Die Autoren halten den Leser dazu an, Pflanzen gezielt zu bestimmen und erläutert welche Vorgehensweisen möglich und in der Praxis gängig sind. Auch die Idee ein Herbarium für Unterwasserpflanzen anzulegen wird beschrieben. Leider wird nicht weiter darauf eingegangen, wo man den Pflanzenbesatz und Indikatoren zur Gewässerqualität melden kann, sondern wird auf den Sonderkurs Tauchen für den Naturschutz des VDST verwiesen.

 

Bestimmung der Pflanzen im Süßwasser

Pflanzen im SüßwasserDas Buch enthält eine große Vielfalt an Unterwasserpflanzen die zur Erkennung und Bestimmung nicht nach Familien oder Gattungen sortiert sind, sondern nach der Wuchsform. Das Macht die Bestimmung deutlich einfacher, da es einige Unterwasserpflanzen gibt, die sich sehr ähnlich sehen.

Einzige Ausnahme sind die juvenilen Formen verschiedener Schwimmblätter, die über die Blattform nur schwer zu finden sind.

Jede Pflanze wird auf einer Doppelseite ausführlich mit Zeichnungen der Blätter sowie einigen Fotografien erklärt. Neben dem deutschen und dem lateinischen Namen werden die Wuchsform, Höhe und weitere Merkmale, wie Blüten und ihr Vorkommen kurz beschrieben.

Um ähnliche Arten noch genauer bestimmen zu können befindet sich auf dem Umschlag des Buches ein Lineal, was ein Abmessen der Pflanzenteile ermöglicht.

Im Anhang

Im „Service-Teil“ finden sich neben weiterführenden Literaturtipps auch ein Glossar sowie ein ausführliches Register mit sowohl den deutschen, als auch den lateinischen Pflanzennamen.

Share Button

Ein Gedanke zu „Pflanzen im Süßwasser (Kosmos Verlag Stuttgart)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.